Blogarchiv

 

Samstag, 26. November 2016 - 11:55 Uhr

PIK-Buben suchen Komplizen

 

Für den Aufbau des Ensembles PIK-Buben im volkschor-Rethen wird ein DJ gesucht, der audio-visuelle  Techniken beherrscht und auch Raps vertonen kann. (Es muß ja nicht gleich ein junger Bambi-Gewinner sein.)

 

Mit den Eigenkompositionen sollen Probleme in den Regionen der Leine-Au "angeprangert" werden - wie  zum Beispiel die Verschwendung von Steuergeldern und Irritationen in der Kommunalpolitik - von links bis rechts, von Sozialisten über "Kompromisten" in der großen Koalition bis zu Kapitalisten.

 

Szenische und lustige Sketche gehören ebenfalls zum Repertoire der Gruppen, für die zur Zeit junge Sängerinnen und Sänger gesucht werden.

 

Die Pik-Buben üben freitags im Wechsel mit den Herzdamen, Kreuz-Königen und Karo-Assen von 18 bis 20 Uhr im Familienzentrum Rethen, Braunschweiger Str. 2D. Im Moment laufen die Vorbereitungen.

 

Anmeldungen bitte an info@volkschor-rethen.de oder

0172-4480212 


Tags: pik-Buben Ensemble DJ Sketche 

422 Views

0 Kommentare

Freitag, 25. November 2016 - 15:21 Uhr

Partner-Therapie für Paare

Früher gingen Ehepaare gemeinsam zum Tanzen. Heute gibt es „Krimi für Mimi" und für "ihn" Kneipen-Besuche oder Singen im Fußballstadion.

Halt: Praktische Ärzte sorgen dafür das auch Sänger immer älter werden und auf Familienzusammenführung spezialisierte  Psycho-Therapeuten können bewirken, dass Ehepaare wieder zueinander finden - am besten durch gemeinsames Singen im Chor. Der Volkschor Rethen macht eine Verjüngungskur und sucht "PIK-Buben" zum Mitmachen montags von 18.45 bis 21.45


Tags: Paar-Therapie 

370 Views

0 Kommentare

Danke für die Förderung unserer kulturellen Anliegen

 

Unsere Spender und ihre Angebote

Singen ist gesund

attestiert die Apotheken-Umschau

 

Wunder der Heilung

wer erfolgreich wie Mark Zuckerberg oder Bill Gates werden will muß strukturiert arbeiten, wie
zum Beispiel jeden Morgen das gleiche tun. 9 Punkte haben sie in diesem Dokument zusammengefasst.
 
Sie seien zur Nachahmung empfohlen.
Ich nutze sie für meine unruhe-ständlerischen Projekte im privaten Bereich des Chor-Singens
und folge den Anregungen des Dr. Eckart von Hirschhausen, der singen, tanzen und viel Lachen empfiehlt.
siehe Titel-Story „Hörzu Nr. 42 “ zum Thema „Das Wunder der Heilung

 

 

 

 

 

 

 

 

Verjüngungskur

Phase 1: junger Chorleiter ist engagiert

Phase 2: neues Repertoire mit frischen Liedern wird vorbereitet

Ergebnis: junge Sängerinnen und Sänger

für die Karaoke-Ensembles

 

Empfehlungen im Ideensammler 

 

 

 

Nachricht an das Konzert-Management

Danke für den Besuch