Blogarchiv

 

Dienstag, 3. März 2015 - 09:54 Uhr

Der Volkschor Rethen sucht Männerstimmen zur Aushilfe

Nach Auswertung der Mitglieder- und Publikums Befragung  steht das Programm für das Jahr  2015 fest. Am 28.2. begann die Aufführungsreihe  bereits  mit einem Ständchen zum 90. Geburtstag  des  ehemaligen langjährigen Volkschorleiters Werner Frenzel. Zur Aufführung kam unter anderem das vom Vollblut-Musiker Werner Frenzel komponierte Rethener Heimatlied.

Im Moment übt der Volkschor das Frühjahrs-Repertoire für die Auftritte in Senioren-Residenzen die Mai-Aufführungen werden durch den Auftritt zum Storchenfest in der Alten Feuerwache, Grasdorf, Ohestraße abgerundet. Damen und Herren, die an deutscher Musik-Literatur interessiert sind, zuhören und / oder mitsingen möchten, sind herzlich zum „Schnuppern“ einzuladen. Die Proben finden wöchentlich montags von 19 bis 21 Uhr statt.

Für das Herbstkonzert werden vor allem Männerstimmen zur Unterstützung benötigt; es wird gemeinsam mit den Just Spirits am 27. September in der Grundschule Rethen aufgeführt – unter dem Motto  „FFF - Freunde, Freude, Frieden“.

 Natürlich kommt der Satzung entsprechend auch 2015 der gesellige Teil nicht zu kurz.

Auf der Internet-Seite  www.volkschor-rethen.de  gibt es die Übersicht aller Termine, die bei entsprechender Anfrage von Unternehmen und sozialen Einrichtungen ergänzt werden kann. Fragen beantwortet der Vorstand gern telefonisch (0511-8236377) oder per Email an info@volkschor-rethen.de

 

 

 

 

 


1145 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Danke für die Förderung unserer kulturellen Anliegen

 

Unsere Spender und ihre Angebote

Singen ist gesund

attestiert die Apotheken-Umschau

 

Wunder der Heilung

wer erfolgreich wie Mark Zuckerberg oder Bill Gates werden will muß strukturiert arbeiten, wie
zum Beispiel jeden Morgen das gleiche tun. 9 Punkte haben sie in diesem Dokument zusammengefasst.
 
Sie seien zur Nachahmung empfohlen.
Ich nutze sie für meine unruhe-ständlerischen Projekte im privaten Bereich des Chor-Singens
und folge den Anregungen des Dr. Eckart von Hirschhausen, der singen, tanzen und viel Lachen empfiehlt.
siehe Titel-Story „Hörzu Nr. 42 “ zum Thema „Das Wunder der Heilung

 

 

 

 

 

 

 

 

Verjüngungskur

Phase 1: junger Chorleiter ist engagiert

Phase 2: neues Repertoire mit frischen Liedern wird vorbereitet

Ergebnis: junge Sängerinnen und Sänger

für die Karaoke-Ensembles

 

Empfehlungen im Ideensammler 

 

 

 

Nachricht an das Konzert-Management

Danke für den Besuch